womenlymir.ru

Haupt Karte Feed Feedback

Ernährungsplan richtig erstellen tool

Wir haben also einen männlichen Sportler der Muskelaufbau von zuhause betreibt, also jemand der Muskeln aufbauen und nicht abnehmen möchte.Damit wären wir auch am Ende der Artikelserie „Wie erstelle ich mir einen Ernährungsplan“.Also mal nur Eiweiß, mal ein paar Kohlenhydrate, mal Fette.Nehmen wir an unser Max Mustermann trainiert nach der vierten Mahlzeit, so können wir vom Nährstoff-Schema ausgehen, das ich bereits in Teil 2 der Serie beschrieben habe: So sieht ein gut durchdachter Plan dann aus Und nun konkret: Ausgehend von den Top 10-Lebensmittel für den Muskelaufbau von zuhause können wir nun einen Plan erstellen, der einen Großteil der beschriebenen Lebensmittel enthält und die optimale Nährstoffaufteilung berücksichtigt. Er gilt ausschließlich für unseren Beispiel-Sportler und kann nicht 1:1 von euch übernommen werden, deshalb noch mal den Hinweis auf die Software Ka Lo Ma.Rechnet man die Nährwerte nun zusammen, so kommt man auf folgendes Ergebnis: 2778 kcal, 348 g Eiweiß, 143 g Kohlenhydrate, 81 g Fett Wir erreichen die benötigte Kalorienzahl von 2700 kcal und sind auch der Faustregel „Mehr Eiweiße als Kohlenhydrate als Fette“ (bekannt aus Teil 2) treu. Damit könnt ihr schnell die Mengen ausrechnen, die ihr benötigt und so euren perfekten Ernährungsplan aufstellen.',e=null,r=null,o=null;try{e=n(t);if(null===e)return! 1;r=e.document Element;o=e.head||Elements By Tag Name("head").item(0);return null! Am einfachsten lässt sich solch ein Plan mit einer einfachen und kostenlosen Software erstellen. Mit diesem Tool bekommt ihr eine umfangreiche Nahrungsmittelliste (die ihr manuell integrieren müsst) und könnt euch direkt anzeigen lassen, wie viel Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette die Lebensmittel mit sich bringen, die ihr in eurem Plan stehen habt.Ich freue mich natürlich über Feedback oder Fragen zum Vorgehen und versuche so schnell wie möglich auf alle Kommentare zu antworten.Denn jetzt kommen wir zum eigentlichen Knackpunkt der Serie: einem Musterplan, der euch zeigt, wie so ein Plan nun wirklich aussehen könnte.Das ist wichtig für den Ernährungsplan Zurück zu unserem Sportler: Er braucht 2700 Kalorien, vornehmlich aus Proteinen. ==(u=Node());)r.push(u);return r}function a(t,e){var n=t;do if(1===e(n))return n;while(n.parent Node&&(n=n.parent Node));return t}function l(t,e,n){e=e||[];try{return t.apply(n?Aufgrund seiner Daten und der Formel (siehe Teil 1) sind wir auf einen Grundumsatz von rund 2200 Kalorien pro Tag gekommen.Im dritten und letzten Teil der Serie „Wie erstelle ich mir einen Ernährungsplan“ kommen wir nun zum wirklich interessanten Teil, alles andere war nur die Vorbereitung.

Thema In: